skip to Main Content
Wir wissen wovon wir sprechen, wenn wir Sie beraten...

FAWA Experte – Zaun

Supertemonyl Holzlasur

Supertemonyl Holzlasur

Supertemonyl

Eigenschaft:
Diese Holzlasur dient dem Schutz und der dekorativen offenporigen Oberflächenbehandlung von Laub- und Nadelhölzern. Sie ist quellbeständig und wasserabweichend jedoch feuchtigkeitsregulierend. Besitzt ein hohes Eindringvermögen, tadellose Haftung und eine griffglatte Oberfläche. Langzeitschutz durch UV-Filter. Gesteigerte Ergiebigkeit durch hohen Festkörperanteil.

Anwendung:
Für maßhaltige Holzkonstruktionen (z.B. Fenster, Türen) und nicht maßhaltige Holzkonstruktionen (Zäune, Verschalungen, Pergolen) aus Laub- und Nadelhölzern (auch tropische Hölzer).

Verbrauch: ca. 0,10 – 0,12 lt/m² pro Anstrich.
Farbtöne: kiefer, goldahorn, maisgelb, teak, bernstein, nuß, palisander, canadish-grün

Sicherheitsdatenblatt
Technisches Merkblatt

FAWA G2518

G2518

FAWA G2518 lasierend/deckend

Eigenschaft:
FAWA G2518 ist eine wasserverdünnbare, dekorative Zwischen und Endbeschichtung zur industriellen Verarbeitung. FAWA G2518 ist in transparenten und deckenden Farbtönen für die Endbehandlung aller einheimischen und tropischen Nadel- und Laubhölzer erhältlich.

Anwendung:
FAWA G2518 kann in verschiedenen Varianten, jeweils als Zwischen- und/oder Endbeschichtung des Anstrichaufbaues eingesetzt werden. Nadelhölzer im Außenbereich sollen vakuumimprägniert werden. Die Oberfläche muss rein, trocken und frei von Staub und Fett sein. Auftragsautomaten oder Pinsel eignen sich zur Verarbeitung.

Verbrauch: als Zwischen- und Endbeschichtung 0,10 lt/m² pro Anstrich
Farbtöne laut Farbkarte

Sicherheitsdatenblatt
Technisches Merkblatt

Rohes Holz mit Gori 356 imprägnieren

GORI 356

Gori 356

Eigenschaft:
Gori 356 ist ein wässriges industrielles Holzschutzmittel zur Behandlung von Holz im Außenbereich ohne Erdkontakt.
Das Produkt schützt die Holzoberfläche und die behandelte Zone gegen holzzerstörende und holzverfärbende Pilze und das Holz wir maßhaltiger.
Gori 356 reduziert Farbunterschiede bei den nachfolgenden transparenten Oberflächenbehandlungen.

Anwendung:
Das Holz muss rein und frei von Holzstaub und Schmutz sein. Auftragen sollte man Gori 356 mit einem Pinsel oder durch Tauchen und Fluten verarbeiten.
Aber beim Auftragen mit einem Pinsel darf das Produkt nur für Fenster und Türen verwendet werden.

Verbrauch: ca. 8-10 l/m² pro Anstrich
Farbton: Farblos

Sicherheitsdatenblatt
Technisches Merkblatt

Back To Top