skip to Main Content
Wir wissen wovon wir sprechen, wenn wir Sie beraten...

Probleme beim Lackieren

Schlechter Verlauf der Farbe

Problem Verlauf: wenn die Farbe an Anschlussstellen nicht ineinander verläuft

Von einem schlechten Verlauf der Farbe spricht man dort, wo Roller-/Pinselstreifen aneinander stoßen, ohne ineinander zu verfließen. Dadurch bleiben die Anschlussstellen sichtbar, weil die Farbe nicht zu einem glatten, ebenen Film verflossen ist.

Maßnahmen bei einem schlechten Verlauf der Farbe:

  • Wenn Sie bereits teilweise getrocknete Bereiche übermalen, vergrößern Sie den Bereich so, dass die Farbe einen glatten, ebenen Film von einer feuchten Stelle bis zu anderen bilden kann. Nachträglich aufgetragene Bahnen bleiben sonst immer sichtbar.
  • Verwenden Sie das Werkzeug, das der Hersteller empfiehlt: Material von Roller oder Pinsel beachten – Florlänge, Borstenmaterial, etc.
  • Wählen Sie (Latex-) Farben, die so zusammengesetzt sind, dass ein guter Verlauf der Farbe gefördert wird: Pinsel und Rollerspuren verrinnen leichter ineinander.

Achten Sie beim Kauf daher auf die Qualität der Farbe.

Alle Produkte zum Malen & Lackieren finden Sie bei FARBEN WAHL:

  • Dispersionsfarben und Lacke
  • Alle in matt, Seidenglanz oder Glanz erhältlich
  • Rollen und Pinsel in untersch. Ausführungen
Back To Top