skip to Main Content
Wir wissen wovon wir sprechen, wenn wir Sie beraten...

Wichtiges zum Heimwerken

Ausmalen – Probleme meistern

Rollerspuren & Streifen

Problem Rollerspuren: so vermeiden Sie eine streifige Oberfläche

Durch Verwendung ungeeigneten Materials und Werkzeugs kann es dazu kommen, dass die fertig ausgemalte Wand im getrockneten Zustand ein ungewolltes Streifenmuster aufweist.

Rollerspuren & Streifen vom Ausmalen können durch folgende Maßnahmen vermieden werden:

  • Wählen Sie Farben und Werkzeug in geeigneter Qualität.
  • Farbroller mit dem richtigen Bezug (Florlänge, Material, etc.)
  • Für den Einsatzbereich geeignete Farben (Putz (Tipps zu Unterputz und Oberputz), innen/außen, etc.)
  • Bei der Verwendung von Latexfarben feuchten Sie den Rollerbezug vor Arbeitsbeginn an. Ein Zuviel an Wasser gut abschütteln!
  • Rollen Sie die Farbe am Abstreifgitter so ab, dass sich v.a. an den Rollerenden keine Farbansammlungen bilden.
  • Beim Farbauftrag achten Sie darauf, dass die Rollbewegung in parallelen Streifen erfolgt und der Roller dazwischen nicht abgehoben wird.
  • Es empfiehlt sich die Bearbeitung kleiner Teilbereiche.
  • Farbauftrag immer zuerst diagonal, dann senkrecht.
  • Beginnen Sie dabei immer mit einer Aufwärtsbewegung.

Alle Produkte zum Ausmalen finden Sie bei  FARBEN WAHL:

  • Hochwertige Dispersionsfarben für Innen-/Außenbereich
  • Malerrollen in untersch. Ausführungen
  • Abstreifgitter
Back To Top