Wir wissen wovon wir sprechen, wenn wir Sie beraten...

Wichtiges zum Heimwerken

Untergrund zum Malen vorbereiten

Gute Vorbereitung ist Voraussetzung für ein erfolgreiches Ausmalen!

Je besser die Wand für das Ausmalen vorbereitet ist, umso besser wird die Farbe halten, und umso leichter wird die Arbeit von der Hand gehen.

Achten Sie daher beim Ausmalen auf Folgendes:

  • Löcher, Risse: Spachteln Sie diese mit Fertigspachtelmasse aus, und grundieren Sie die Spachtelmasse nach dem Erhärten.
  • Rost- oder Wasserflecken: Streichen Sie diese mit einer Isolierfarbe vor.
    Achtung: Beheben Sie vor dem Streichen unbedingt die Ursache für solche Flecken (z.B. undichtes Rohr in der Wand, o.ä.).
  • Schimmel: Entfernen Sie diesen unbedingt vor dem Streichen – er kommt sonst durch die neue Farbe wieder durch (auch Ursache beheben)!
  • Übergänge zu Fensterrahmen und Türzargen: Wenn zwischen Rahmen und Wand Rillen offen sind, verfugen Sie diese Übergänge mit Acryl.
    Achtung: Kein Silikon verwenden. Dieses lässt sich nicht überstreichen!
  • Neue Gipskartonplatten/Rigips: Übergänge und Unebenheiten ausspachteln, absaugen, bis sie staubfrei sind. Mit Grundierung die Flächen versiegeln, wodurch ein Aufsaugen der Dispersion verhindert wird.

Alle Produkte zum Ausmalen finden Sie bei FARBEN WAHL:

  • Fertigspachtelmasse
  • Isolierfarbe
  • Schimmelschutz mit System
  • Acrylmasse
  • Abdeckband
  • Pinsel, Malerrolle
  • Leiter