skip to Main Content
Wir wissen wovon wir sprechen, wenn wir Sie beraten...

Wichtiges zum Heimwerken

Abkleben vor dem Malen

Letzte Vorbereitungen vor dem Startschuss: was vor dem Ausmalen zu tun ist
Wenn der Untergrund gründlich vorbereitet wurde (Risse, Löcher gespachtelt, alte Anstriche oder Tapeten sowie Verunreinigungen entfernt, gegebenenfalls grundiert), kann es mit dem Streichen der Wände schon beinahe losgehen.

 

Die letzten, notwendigen Vorbereitungen vor dem Ausmalen sind rasch erledigt:

  • Am besten beginnen Sie am Morgen mit dem Ausmalen- dann geht sich der gesamte Raum gut bei Tageslicht aus.
  • Stellen Sie Möbel in die Mitte des Raumes oder in ein anderes Zimmer. Wenn das nicht möglich ist, decken Sie Ihre Möbel mit Folie ab.
  • Den Fußboden mit Folie oder Zeitungspapier abdecken.
  • Kleben Sie Fenster- und Türrahmen mit Malerkrepp/Abdeckband ab.
  • Steckdosen und Lichtschalter werden ebenfalls gut mit Klebeband umklebt, um sie vor Farbspritzern zu schützen.
  • Legen Sie das benötigte Werkzeug bereit, und sorgen Sie für eine gute Durchlüftung des Zimmers.
  • Öffnen Sie den Farbeimer oder die Dose.
  • Kleben Sie den oberen Rand der Farbdose mit Malerkrepp ab: daran können Sie den Pinsel abstreifen. Nach der Arbeit ziehen Sie das Krepp ab und können den Deckel ohne, dass er verklebt, schließen.

Alle Produkte zum Ausmalen finden Sie bei FARBEN WAHL:

  • Malerkrepp/Abdeckband
  • Abdeckfolie und -Planen
  • Malerfarben
  • Sämtliches Malerwerkzeug
Back To Top